HANTZ + PARTNER Home Finden Sie hier die passenden Aufrüstungen für Ihr System Produktauswahl nach Gruppen mit direkter Bestellmöglichkeit über Shop Presse News Treiber Updates Demos ShareWare Adressen und Telefonnummern. Wer wir sind und was wir machen... Hier k?nnen Sie die Produkte bestellen.
 Newsletter
 
 News
Stellenangebot
Y2K + Euro
Presse News
Incentives
Projekte
Referenzen
 Produkte
Aktuelle Aktionen
Speicher Upgrades
Upgrade-
Mainboards
CPU Upgrades
Notebook CD/ZIP/HD
Notebook Laufwerke
CD-Kopierstationen
Festplattenkits
RAID Lösungen
CD-Server
Akkus + Ladekabel
Netzwerk
Schnäppchen
EDV-Sicherheit
USB Karten+Geräte
PC-Cards / PCMCIA
CD-Kopierstationen
PC + Server Festplattenkits
CD-R Drucker

 Sonstiges
Katalogbestellen
Kontaktadressen

 Links
Hantz.at
Hantz.ch
BlueSerial.de
BlueSerial.com
PromiSerial.de
PromiSerial.com
Wiebec.de
Duplidisc.de
Server
upgrades.com
Allinonenas.com
Batterypad.com
Batterypad.de
Akkupad.de
Akkupad.com
Mobile
laufwerke.de
Mobiledrives.com
Medicalcooler.com
Scside.de
Cdrobots.de
Cdrobots.com
Batterybiz.de
Friendtech.de
IPdrive.de
IP-drive.com
Arcoide.de
Hicapacity.de
Disk2net.com
Storage
upgrades.de
Storage
upgrades.com
Swisstravel
products.de
Vaccine
cooler.com
Ideraid.de
CD-kopier
systeme.de
Mobiledrives.com
Notebook
batterien.de
Memory
upgrades.de

Zurück zur Übersicht
OptiVault Backupsystem auf DVD+R Medien
Neue Backuplösung im Bundle zusammen mit EMC² Retrospect Software!

Backup mit DVD+R Wechsler/Autoloader, Kopierer+Drucker in einem Gerät
In einer speziellen Version der bekannten Primera DiscPublisher II bzw. XR kommt dieses System unter der Bezeichnung OptiVault als neuartige Backuplösung im Bundle zusammen mit der Dantz Retrospekt Software von EMC² um gegen bisherige, anfällige und unsichere Backuplösungen auf Bänder anzutreten. Die millionenfach eingesetzte Backupsoftware Retrospekt wurde ideal auf das System abgestimmt und erlaubt die automatisierte Sicherung aller Daten vom Server (auch Microsoft Exchange Mailserver) sowie Client PCs auf DVD+R Medien, wobei die Robotik die Medien je nach Kapazitätsbedarf dem Brennerlaufwerk nacheinander zuführt. Der integrierte Drucker sorgt gleichzeitig für die fortlaufende Nummerierung und einen Indexdruck direkt auf die DVD+R Medien.

Vom OptiVault bedruckte Medien
(Grössere Abbildung hier klicken)

OptiVault DVD+R Backup Autoloader
(Grössere Abbildung hier klicken)

Warum Backup auf DVD+R statt wie bisher auf Band?
Es gibt viele gute Gründe, ein Backup- und Archivsystem zur Datensicherung einzusetzen. Neben den üblichen Gründen gibt es mittlerweile auch gesetzliche Regelungen z.B. betreffend der Archivierung der geschäftlichen Korrespondenz insbesondere auch der E-Mails, welche nicht manipulierbar gesichert werden müssen. Während man Bänder löschen oder manipulieren kann, ist das bei DVD+R als Backupmedium ausgeschlossen. Viele Unternehmen erstellen aber immer noch kein Backups ihrer E-Mails und anderer geschäftskritischer Daten und sind so nicht in der Lage die gesetzlichen Bestimmungen zu erfüllen. Die Gefahr, dass Daten manipuliert, beschädigt oder gelöscht werden ist umso höher, je komplexer eine vernetzte Umgebung ist. Auch Anforderungen von Banken sehen z.B. für ein gutes Basel II Rating eines Unternehmens als Vorraussetzung eine lückenlose und nachweisbare Datensicherung vor.

Mit der OptiVault Lösung lassen sich diese Anforderungen nicht nur in Bezug auf das Wiederfinden von E-Mails und anderen Dokumenten unkompliziert und schnell erfüllen. Das System arbeitet im Hintergrund des Exchange-Servers und stellt bei Bedarf die Daten eines beliebigen Zeitraumes wieder her. Weil mit der DVD+R ein unlöschbares und nicht überschreibbares aber preiswertes Medium verwendet wird, stellt OptiVault echtes WORM (Write Once Read Many) zur Verfügung. Optische Medien sind zur Zeit die zuverlässigsten Speichermedien überhaupt. Die für das OptiVault System empfohlenen DVD+R Medien haben eine garantierte Haltbarkeit von 100 Jahren.


OptiVault lässt sich stapeln...
(Grössere Abbildung hier klicken)

... oder im 19" Rack einbauen
(Grössere Abbildung hier klicken)

.E-Mailserver, Fileserver und Clients bis 234 GB in einem Set sichern
OptiVault ist kompatibel mit vielen Systemen, die bereits primäre Backup-Methoden wie RAID verwenden. Die Schnittstelle zu den Servern ist ein HighSpeed USB 2.O Port. Ein optionales Rackmontagekit erlaubt die Installation in einer Standard 19" 4U-Konfiguration. Mit Hilfe der mitgelieferten Software EMC² Dantz Retrospect, werden E-Mails und andere kritische Daten automatisch mit Hilfe von anpassbaren Skrips auf optischen Medien archiviert. Jede DVD+R wird mit einem Indexdruck versehen, was das auffinden, archivieren und wiederherstellen beschleunigt. Mit einer Kapazität von 117 GB (234 GB komprimiert) per BackupSet, bietet OptiVault genug Kapazität für die Archivierung von E-Mails und Anhängen sowie weiterer Daten auch von Clients für mittlere und größere Unternehmen.

OptiVault unterstützt auch die Datenarchivierung von Netzwerk-Clients, welche auf Windows, Linux, Solaris oder Netware basieren. Die mitgelieferte EMC²-Software stellt eine äusserst leistungsfähige Indexierung zur Verfügung welche schnelle, hocheffiziente Suchläufe ermöglicht. Optische Medien sind sehr schnell und die Random-Access-Technologie erlaubt rasche Suche- und Wiederherstellungszyklen. Die integrierte Robotik sorgt dabei für einen schnellen Wechsel der Medien, welche nicht einmal sortiert eingelegt sein müssen.

Nicht nur (langweiliges?) Backup....
- auch für Ihre Präsentationen auf CD/DVD geeignet:

Darüber hinaus lässt sich das System wie die anderen DiscPublisher Systeme von Primera auch zur Erstellung von professionell bedruckten CD + DVD Kopien mit Präsentationen, Kataloge oder sonstige Daten werbewirksam nutzen, womit sich der OptiVault noch schneller bezahlt machen dürfte. Wenn Sie den OptiVault ohne eine Backupfunktion nutzen wollen, steht Ihnen hierfür das Modell DiscPublisher XR zur Verfügung, welches mit einer sehr einfach zu bedienenden Software zur Erstellung eigner CDs und DVDs kommt und sich sogar in eigene Applikationen integrieren lässt.

Für mehr Informationen und Preise hier klicken!


Archivieren von Emails und anderer kritscher Daten auf robuste optische Medien

Es ist schwer zu glauben, aber die meisten Unternehmen und Organisationen verfügen über keine archivierten Sicherungen ihrer Emails oder anderer kritischer Daten. Oft können nicht einmal die Emails des letzten oder vorhergehnden Jahres. Warum das so ist? - Selbst bei fortlaufender Sicherung der Daten auf Band werden durch Rotation der meist wenigen Bänder die Daten immer wieder überschrieben. Bänder werden auch häufiger einmal beschädigt oder verschleissen oder entmagnetisieren sich mit der Zeit oder bei schlechter Lagerung. Was passiert aber, wenn einige dieser Daten oder Emails in einem Prozess oder von Behörden benötigt bzw. angefordert werden und diese nicht mehr herstellbar sind? - Solche Szenarien können hohe Kosten versuchen:

  • Strafen: Nicht gespeicherte Daten können empfindliche Geldbussen nach sich ziehen 
  • Daten suchen: Das Auffinden wichtiger Daten kann hunderte von Stunden beanspruchen
  • Prozess Verlust: Eine einzige nicht mehr auffindbare Email kann über Gewinn oder Verlust in einem Prozess entscheiden.
  • Basel II: Voraussetzung für ein gutes Ranking ist ein einwandfreies Datensicherungskonzept

Vorstellung Primera OptiVault
OptiVault ist ein neues Archiv- und Backupsystem welches sehr schnell alle gesendeten, empfangenen oder gelöschte Emails eines Microsoft Exchange Mailservers inklusive der angehängten Dateien auffindet und wieder verfügbar macht. Es arbeitet vollständig im Hintergrund des Excahnge Servers und sichert zuverlässig alle Emails auf optische Medien.

Sobald Emails aus egal welchem Postfach aus einem bestiummten Zeitbereich benötigt werden, findet OptiVault die Emails auf den Medien und sichert diese automatisch zurück.

Echte WORM (Write Once, Read Many) Sicherheit wird durch die Verwendung nicht lösch- oder wiederbeschreibbarer Medien erreicht, welche für zusätzliche Sicherheit auch ausserhalb der Serverräume bzw. des Unternehmens gelagert werden sollten. Damit erfüllen Unternehmen, öffentliche Institutionen, Broker, Banken und Unternehmen im Gesundheitswesen die hohen Anforderungen an Datenverfügbarkeit insbesondere auch in Bezug auf Emails wie sie in USA schon über den Sarbanes-Oxley act, SEC 17-a, HIPAA und weitere behördliche Vorschriften geregelt werden, welche auch bei uns in ähnlicher Form Gültigkeit haben.

Die WORM Technologie ist auch die bevorzugte Technik für jede Organisation, welche in der Lage sein muss, schnell und zuverlässig Daten in jeglicher Form wiederherstellen zu können ohne die Primary Storage Systeme wie zu überlasten. Experten sind sich einig, dass optische Medien die stabilsten und zuverlässigsten Datenträger für Backups sind, deren Datenhaltigkeit in Dekaden und nicht nur ein paar Jahren gemessen wird.


Schnelle und einfache Installation
OptiVault wurde für eine breite Anwenderbasis geschaffen, welche bereits Backuplösungen auf Band oder RAID Systeme nutzen. Der Anschluss am Server erfolgt über eine schnelle USB 2.0 Schnittstelle. Ein optionales Rackkit erlaubt die Installation des OptiVault in ein 19 Zoll Rack mit vier Höheneinheiten an Platzbedarf. Die abschliessbare Tür an der Fronseite sichert die Medien vor schnellem ZUgriff und schützt die Robotik.

Die mitgelieferte Software von EMC² Dantz, sichert Emails und andere kritische Daten automatisch auf DVD+R medien unter Verwendung von anpassbaren Scripts. Jedes Medium wird auch serialisiert bedruckt - eine exklusive Funktion der OptiVault Systeme - womit die Katalogisierung und schnelles Auffinden stark vereinfacht werden.


Die OptiVault Vorteile:

Schnelle Indizierung:
Die mitgelieferte Software von EMC² Dantz nutzt die in der Industrie am höchsten entwickelte und schnellste Indizierung zum Auffinden der Daten.
Die im OptiVault eingebaute Robotik findet genau die Medien, welche für die Wiederherstellung erforderlich sind auch wenn diese von einem bestimmten Benutzer über mehrere Backup Sets verteilt sind.

Schnelle und zuverlässige Recovery: Optische Medien bieten schnellen, wahlfreien Zugriff (Random-Access) und erlauben damit schnellsten Zugriff und Rücksicherung der Daten. Im Gegensatz zu anderen Archivierungsmedien wie Bändern gewinnen die optischen Medien durch schnelle Wiederherstellung der Daten in Minuten statt in Stunden oder Tagen wie bei Bändern.


Keine defekten oder gerissenen Bänder mehr: Optische Medien sind sehr robust und zuverlässig. Industrielle Studien zeigen auf, dass fast 50% der Backup Bänder im Falle einer notwendigen Rücksicherung unternehmenskritischer Daten versagen!


Keine manuelle Bedienung mehr: Eine fortschrittliche Robotik lädt die optischen Medien - Tag und Nacht. Abhängig von der Anzahl der Benutzer, Postfächer und Daten welche archiviert werden sollen, kann es sein, dass Sie die Medien für mehrere Monate nicht auffüllen müssen. Die Rücksicherung erfolgt ebenfalls vollautomatisch.


Powered by EMC² Dantz® Retrospect® Software
Die OptiVault Hardware kommt inklusive der EMC Dantz Retrospect, Software Single Server Edition mit Retrospect Agent für Exchange. Diese mächtige, preisgekrönte Software kann auf jedem Windows® XP/2000 PC oder Windows 2000/2003 Server installiert werden und bietet vollautomatisches Backup ohne eine Hand anlegen zu müssen. Dank der patentierten Progressive Backup Technology wird von der Retrospect Software immer nur eine Datei im Backup angelegt, auch wenn diese mehrfach in mehreren Postfächern oder Verzeichnissen vorkommt, womit man jede Menge Platz spart.

Der Betrieb ist sehr schnell, da Retrospect und OptiVault die fortschrittlichste Packet-Writing Methode für optische Medien in der Industrie nutzt. Diese Kombination aus Software und Hardware erzielt aussergewöhnliche Datenübertragungsraten und Schreibgeschwindigkeiten mit bis zu 60GB in der Stunde.

Optionale Software Agents sind für das Backup von SQL und offenen Datenbanken erhältlich. Es gibt sogar einen Disaster-Recovery-Agent welcher den Server auf den aktuellsten Stand komplett bis zum "Bare-Metal-Level" zurücksichert. Dies bringt nach einem Totalausfall erhebliche Zeitersparnis bei der Disaster Recovery gegenüber anderen Methoden z.B. mit Bändern.


Fortschrittlichste optische Medien
Primera’s TuffCoat Archival Medien sind fortschrittliche, bedruckbare DVD Medien. Wichtige Features sind:

  • 50+ Jahre und mehr Datensicherheit
  • Extreme geringe Fehlerraten
  • Schnell trocknende, hochauflösende Druckoberfläche
  • Geringe Kosten pro GB Kapazität

TuffCoat Archival Medien kommen in klaren, 50-Disc Polypropylen Boxen. Die Disc-Boxen können zur kompakten Lagerung der Medien im oder ausserhalb des Unternehmens gestapelt werden.


OptiVault Archival Appliance Specifications

Print Method:
Inkjet
Disc Capacity:
25 discs
Print Resolution: Up to 4800 dpi
Ink Cartridges: Dual CMY color and black monochrome
Media:

DVD+R Media; 4.7GB/disc (up to 9.4GB/disc compressed)*

Data Interface:

High-speed USB 2.0

Power Requirements:
100-240 VAC, 50/60 Hz, 60 watts
Certifications: UL, UL-C, CE
Weight:

25 lbs. (11.3 kg)

Dimensions:

17”W x 7.72”H x 16.65”D
(432 x 196 x 423mm)

Electrical Rating: 12 Volt DC, 5A
Internal Lighting: Dual blue LED light clusters
Data Capacity/Set:

Native: 117GB, Compressed: 234GB
*Compressed data specification assumes a 2:1 compression ratio, which may not always be possible with certain types of files, attachments and other data

Options:

Rack Mount Adapter Kit (19”, 4U)
Extended Warranty, One Year
Extended Warranty, One Year plus “Hot Swap”

Zurück zur Übersicht

Copyright © 2005 HANTZ + PARTNER